Lektorat & Redaktion

„Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen Wort ist der gleiche wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.“ Das sagte Mark Twain, und der muss es schließlich gewusst haben.

Ich gebe Sachbüchern und belletristischen Texten, Jahresberichten und Imagebroschüren den nötigen Feinschliff. Wie steht es um Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik? Um Zielgruppenansprache, Aufbau, Stil und Sprachduktus? Ist der Text rund und in sich stimmig? All diese Punkte sind während des Lektorats zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Und zwar stets so, dass die Handschrift des Autors nicht verfälscht wird. Schließlich ist es sein Text, und das soll auch so bleiben.

Es gibt viel zu tun? Ich packe es an. Und hier geht es zu einer Auswahl meiner bisherigen Lektoratsprojekte.